Informationen zu Schlössern (Verriegelungen)

 


3-fach Haken-Riegelschloss

Basisverriegelung der meisten Haustüren aus dem TÜRENWERK ist das 3-fach Haken-Riegelschloss. Wird die Tür nicht anders bestellt kommt das Schloss zum Einsatz bei: 

Easy-Line - Die Einstiegsklasse 
Trend-Line Plus - die gehobene Mittelklasse 
Classico - die Klassikserie 

Was bedeutet 3-fach Haken-Riegelschloss? 

Nach drehen des Schlüssels, wird die Tür an 3 Punkten verriegelt. Oben und unten besteht diese Verriegelung aus einem Schwenkriegel. Dieser erschwert erheblich, dass die Tür schlossseitig aufgebrochen wird. In der Mitte kommt ein zusätzlicher Riegel heraus. Aufgrund dieser 3 Punkte nennt man dieses Schloss 3-fach-Verriegelung.  Das Schloss ist Bestandteil der RC-2 Sicherheitsprüfung


3-fach-Automatikschloss

Was ist ein Automatikschloss?
Das Automatikschloss schließt mechanisch nach dem Schließen selbsttätig. Fällt die Tür ins Schloss wird oben und unten durch Magnete ein Riegel ausgelöst, d. h. diese Tür ist bereits an 2 Punkten verriegelt - ohne extra abzuschließen. Die Riegel können nicht einfach mit einer Scheckkarte weggedrückt werden und erschweren so den Einbruch erheblich . 

In unserem (leider nicht ganz so professionellen) Video haben wir die Funktion des Schlosses erklärt. 

Das Gute:
Ohne den Schlüssel herumzudrehen ist die Tür besser verriegelt als mit einem herkömmlichen Schloss! 

Hinweis: 
In Verbindung mit einem elektrischen Türöffner ist dieses Schloss nur bedingt einsetzbar (elektr. Türöffner funktioniert nur bei deaktivierter Funktion) 

Wann zu empfehlen:
Bei  Mehrfamilienhäusern kann dieses Schloss gut eingesetzt werden. Tagsüber wird das Automatikschloss deaktiviert, der elektrische Türöffner kann in dieser Schlossstellung normal eingesetzt werden. Abends wird das Automatikschloss aktiviert. Die Tür ist dann besser verriegelt und trotzdem kann das Haus einfach über den Innendrücker verlassen werden (Bewohner/Besucher die abends das Haus verlassen möchten können also ohne Einschränkung aus dem Haus gehen). 

Hinweis: RC-2 zertifiziert

Eine Beschreibung zur Funktion des 3-fach-Automatikschlosses finden Sie hier


7-fach Haken-Riegelschloss

Basisschloss unserer RC-3 Sicherheitshaustüren ist ein 7-fach-Haken-Riegelschloss. Wenn die Tür nicht anders bestellt wird, ist dieses verbaut bei unserer Türserie:

Premium 

Was bedeutet 7-fach Haken-Riegelschloss? 

Bei Abschließen der Tür mittels Schlüssel, wird diese an 7 Punkten verriegelt. Oben und unten besteht diese Verriegelung aus einem Schwenkriegel und 2 Bolzen. In der Mitte kommt ein zusätzlicher Riegel heraus. Diese Verriegelung erschwert erheblich den Einbruch auf der Schlossseite. Aufgrund dieser 7 Punkte nennt man dieses Schloss 7-fach-Verriegelung. Das Schloss ist Bestandteil der RC-3 Sicherheitsprüfung.


7-fach Haken-Riegel MOTOR-Schloss

Was ist ein Motorschloss?
Ein Motorschloss übernimmt die Entriegelung/Verriegelung nach einem Impuls, z. B. wenn eine angeschlossene Sprechanlage oder auch ein Innentaster betätigt wird öffnet das Schloss motorisch und gewährt damit Zugang zum Haus.

Das von uns eingesetzte 7-fach Haken-Riegelschloss hat zusätzlich zur motorischen Öffnung auch eine  motorische Verriegelung d. h. die Tür verriegelt vollständig nach dem Schließen an den 7 Verriegelungspunkten.

Das (im Rahmen verdeckt liegende) Netzeil hat einen potentialfreien Kontakt. Daran kann eine Sprechanlage (potentialfrei) angeschlossen werden. Auch der Anschluss eines Innentasters ist möglich. So kann von innen ganz leicht auf Knopfdruck den Besuchern geöffnet werden, obwohl die Tür verriegelt ist. 

Hinweis: zur Funktion des Schlosses ist ein Stromanschluss (Umbauvariante 230 V / Neubauvariante 12 V) notwendig. Bei Umbau ist es oft sehr einfach ein Kabel mit geringem Aufwand  zu ziehen - z. B. von einer nahe liegenden Steckdose/Lichtschalter.

 


Schlüssel vergessen / Haustür zugefallen? - Kein Problem: Tür einfach mit Fingerstreich öffnen

Wenn Sie die Haustür mit einem Fingerscan ausstatten haben Sie den "Schlüssel" quasi immer zur Hand". Mit einem Fingerstreich öffnen Sie die Tür. Das eingesetzte Motorschloss entriegelt und Sie können hinein. 

 

Bei Türen der Serie Trend-Line und Premium wird der Fingerscan/Codetaster flächenbündig im Türblatt eingelassen. 

Jede Tür aus dem Türenwerk kann auf Wunsch den KA-Easy-Fingerscan/Codetaster mit 7-fach-Motorschloss erhalten. 

Variante Neubau:

  • Netzteil (intern bzw. extern - je nach Variante)

€ 880 - Mehrpreis

Variante Umbau:

  • integriertes Netzteil: einlernen direkt nach Montage möglich, Elektriker kann später verkabeln

€ 980 - Mehrpreis

Im Lieferumfang enthalten: 

  • Netzteil (je nach Variane intern oder extern)
  • motorrisches 7-fach Haken-Riegelschloss 
  • wahlweise mit Fingerscan oder Codetaster 
  • fester Knauf innen (bei RC2/RC3 Türen)- zusätzliche Sicherheit 
  • Funk-Innentaster (bei RC2/RC3 Türen), batteriebetrieben -komfortabel und zusätzliche Kindersicherung

Das Motorschloss ist auch in der Variante Servo-Access gegen Mehrpreis möglich

Das Gute

Die Tür ist immer abgeschlossen und gilt bei Sachversicherern als verriegelte Tür 

Das Besondere

Türen nach RC-2/RC-3 sind auch mit Motorschloss und Fingerscan/Code  geprüft und zertifiziert und gelten beim Sachversicherer als verriegelte Tür - OHNE extra abzuschließen 

Vergleichen Sie das mit dem Wettbewerb! 


KA-Easy Fingerscan/Codetaster:
RC-2/RC-3 Türen mit festem Knauf statt eines Innendrückers !

Wenn innen ein Drücker angebracht ist kann die Tür durch herunterdrücken geöffnet werden. Dies ist zwar komfortabel, macht es dem Einbrecher aber sehr einfach: er zerstört einen kleinen Teil der Verglasung und drückt den Griff nach unten - schon ist er drin. Damit die Tür nach Glasbruch nicht einfach mit dem Innendrücker geöffnet werden kann erhält die Tür innen statt eines Drückers einen festen Knauf. Ein Funk-Wandtaster wird ebenfalls mitgeliefert. Diesen können Sie an einer X-beliebigen Stelle in der Nähe der Tür anbringen. Durch Knopfdruck öffnet sich die Tür. 

Vorteile: 
- RC2/RC3 zertifiziert ohne extra abschließen
- möglicher Einbruchversuch über Innendrücker nicht möglich
- Funk-Wandtaster zur einfachen Bedienung von innen (Öffnung der Tür durch Tastendruck)

             komfortables Öffnen von innen durch Funk-Wandtaster

Und was ist bei Stromausfall?

Selbstverständlich kann die Haustür auch jederzeit mit Schlüssel von außen und/oder innen bedient werden. 

Unser Fingerscanner/Codetaster mit Motorschloss ist auch ohne extra abzuschließen RC-2 bzw. RC-3 zertifiziert

Vergleichen Sie das mit unserem Wettbewerb:

Einfach

  • mit einem Fingerstreich Zugang zum Haus (bzw. 4-8 stelliger Code)
  • Ganz einfache Programmierung - über gewünschten MASTERFINGER 
  • je nach Speicherbedarf der einzelnen Finger sind zwischen 50 bis 80 Nutzerfinger einprogrammierbar 

Komfortabel

  • der "Schlüssel" ist immer zur Hand 
  • Die biometrische Erkennung des Fingerlesers macht den Fingerabdruck sicherer als ein herkömmlicher Schlüssel 
  • Öffnung von innen einfach über Tastendruck (Funk-Innentaster)

Anleitungen zu Schloss und Installation


weitere Bedienmöglichkeiten zu Fingerscan/Codetaster

  • KA-Easy kann statt Fingerscanner/Codetaster auch mit 2 Handsender bestellt werden 
  • Handsender auch zusätzlich möglich
  • ganz einfaches einlernen: über eingebauten Funkempfänger 

Servo-Schloss komfortable Haustüröffnung - nicht nur für Mehrfamilienhäuser

Haustüren die in Mehrfamilienhäusern verbaut sind haben verschiedene Anforderungen zu erfüllen. Einerseits sollte die Tür nicht für jeden zugänglich sein, andererseits düfen nach einem Urteil des LG Frankfurt (AZ: 2-13 S 127/12, 12.05.2015) Haustür nicht abgeschlossen/verriegelt werden, wenn die Flucht (im Brand-/Notfall) nur mit einem Schlüssel möglich ist. 

Unsere Empfehlung: Motorschloss mit Servo-Access:

- Tür verriegelt nach Schließen selbstständig

- Tür von innen über Drücker (ohne Schlüssel) zu öffnen

- Anschluss an eine Sprechanlage/Taster möglich 

- Öffnen von außen für Bewohner: Schlüssel einstecken, leicht in Öffnungsrichtung drehen - das Motorschloss übernimmt den Öffnungsvorgang

"normales" Motorschloss:

Motorschloss mit Servo-Access:


Sperrbügelschloss

Türen mit mechanischen Schlössern können auf Wunsch zusätzlich mit Sperrbügel ausgestattet werden.
Wenn der Sperrbügel aktiviert ist, kann die Tür einen Spalt geöffnet werden. Erst dann wenn Sie den Besucher tatsächlich hereinlassen möchten deaktivieren Sie den Sperrbügel: Tür schließen - Drehknauf betätigen - Tür komplett öffnen.  

Das Gute:
Durch die Spaltöffnung können Sie sehen wer vor der Tür steht und dann entscheiden ob Sie die Tür ganz öffnen oder nicht.

Das Besondere:
Wenn die Tür von außen mit dem Schlüssel bei aktivem Sperrbügel aufgeschlossen wird, kann dieser durch herumdrehen des Schlüssels deaktiviert werden. So kann man sich Zuhause sicherer fühlen, auch wenn man alleine ist. 

Wann zu empfehlen:
Geschlossene Türen (ohne Glas) oder mit undurchsichtigem Glas, Türen mit mechanischem Schloss.  

Hinweis: 
Nicht einsetzbar bei motorischen Schlössern


elektrischer Türöffner

Der elektrische Türöffner wird in den Türrahmen eingebaut. Aus der Tür tritt ein Kabel heraus, welches an eine vorhandene Sprechanlage angeschlossen wird. Durch Drücken auf den "Summer" gewähren Sie dem Besucher Einlass. 

Das Gute:
Bei Umbau ist meist bereits ein Trafo vorhanden. So dass die Installation problemlos möglich ist. 

Das Besondere:
Der elektrische Türöffner hat eine eingebaute Tagesentriegelung. Wenn das Häkchen verschoben wird, ist die Tür "offen". Durch einfaches Drücken gegen den Türflügel erhält man Zutritt (z.B. für kurzes hinausgehen um die Zeitung zu holen). 

Wann zu empfehlen:
Türen mit mechanischen Schlössern, Häuser die über mehrere Etagen gehen, Türen in Mehrfamilienhäusern. .  

Hinweis: 
Nicht notwendig bei motorischen Schlössern


Was ist ein Haustürschloss? Was ist ein Profilzylinder? 

Die Verriegelung der Haustür besteht hauptsächlich aus zwei Komponenten: dem Profilzylinder und dem Schloss. In den Profilzylinder wird der Schlüssel eingesteckt. Durch drehen des Schlüssels wird das Schloss betätigt, dadurch wird die Tür verriegelt bzw.  aufgeschlossen.